Seite wählen

Raw Food, Yoga & Coworking in Ubud

November 09, 2019

Coworking lässt sich in Ubud mit Yoga, Spiritualität und roh-veganer Ernährung verbinden. Es ist jedoch nicht immer ruhig und besinnlich in hier. Natürlich findest du hier Retreats zum Relaxen, aber die Strassen sind hektisch und oft verstopft. Auch Scooter kommen zur Stosszeit nicht weit. Wer es bis zum Yoga Studio oder Coworking Space schafft, muss zuerst seine innere Balance wiederfinden. Trotzdem ist Ubud unique, inspiriert und transformiert.   

Ubud Penestanan: Outpost, Alchemy & Yoga

Im Stadtteil Penestanan gibt es das ganze Angebot auf engstem Raum und ohne durchs Verkehrschaos steuern zu müssen. Du erreichst alles locker zu Fuss und benötigst keinen eigenen Scooter.

Outpost Penestanan bietet Coliving und Coworking ab rund 1000 USD/Monat. Unterkunft mit Pool sowie Zutritt zum Rooftop Coworking Space sind inklusive. Diese Räumlichkeiten gehörten früher zu Roam und wurde kürzlich von Outpost übernommen.

„A lot can happen when you set out to find yourself. Sometimes, you can even lose the plot. From visiting ancient healers with cellphone addictions to leaving a shaking ashram intent on extracting my soul, I soon discovered that six months travelling round Bali wasn’t all going to be about finding inner peace and harmony.“ Becky Wicks, Balilicious: The Bali Diaries

Von Outpost kommt man direkt ins Raw Food Restaurant Alchemy, das von Westlern geführt wird. Ausser einer Salatbar und frischen Juices, sind auch roh-vegane Speisen im Angebot. Bei Rohkost ist die Regel «cook it, peal it or leave it» nur begrenzt umsetzbar. Ich war jedoch regelmässig dort und hatte keinerlei Probleme mit der Verdauung.

Wer Yoga praktizieren möchte, erreicht über einen verkehrsfreien Fussweg das ruhig gelegene Studio Intuitive Flow. Geht man diesen Fussweg weiter, kommt man um ein paar Ecken zum Supermarkt Bintang.

Einige Zeit wohnte ich im Airbnb Minimalist Studio, das zu einem Familien Compound gehört und nicht weit vom Outpost Penestanan entfernt ist.

Mehr Tipps für Ubud

Empfehlenswert ist der Coworking Space Hubud, der mit Dojo Bali in Canggu kooperiert. Die Mitgliedschaft ist an beiden Standorten gültig. Nicht weit davon entfernt ist die Yoga Barn. Bekannt ist auch das Ubud Yoga Centre oder etwas ausserhalb und ruhiger gelegen das Yoga House.

Canggu, Bali

In Canggu gibt es Coliving und Coworking bei Dojo Bali, Outpost und Outsite. Wer nahe beim Meer und Surfstrand sein will, wählt besser diese Beachtown und kann nach der Arbeit in die Wellen eintauchen.
Canggu erlebt gerade einen Boom und verändert sich bei reger Bautätigkeit rasant schnell.

Perth, WA

An diese tolle Option denken vermutlich viele nicht: Nur ein Katzensprung von Bali entfernt, findest du in Westaustralien die schönsten Strände. Perth liegt nur drei Flugstunden entfernt und ist sogar in der gleichen Zeitzone. Für einen Visa-Run sind die Flüge von Bali nach Perth auf ähnlich günstigem Preisniveau wie nach Singapore. Die Wintermonate sind mild, aber für Sun & Fun am Strand ist die wärmere Jahreszeit definitiv besser.

Perth muss nicht teuer sein. The Tide ist ein Coliving und Coworking Space nur wenige Schritte vom Scarborough Beach entfernt. Es sind Wohneinheiten für weniger als 1000 USD/Monat verfügbar. Parkplatz für ein Mietauto wäre inklusive. So kannst du die kilometerlangen Strände uneingeschränkt entdecken oder nach Fremantle (Freo) cruisen.

Meine Tipps für Freo: The Raw Kitchen bietet roh-vegane Kost und Zero Waste Store in einer alten Industriehalle. In South Fremantle findest du Roho Buhe Vegan Ice Cream und den hippen Organic Store Manna. Gleich nebenan ist Bodhi Heart, wo ich eine meiner besten Shamanic Healing Sessions hatte.

Spirituelle Readings & Reinigungsrituale in Bali

Bali ist die einzige Hindu Insel in Indonesien. Die Balinesen glauben an Karma und leben nach dem Grundsatz «Respekt und Liebe für Gott, die Menschen und Mutter Erde».

Ein Highlight war der Besuch des Ashrams von Ida Resi Alit. Sie zelebrierte mit uns ein Reinigungsritual mit heiligem Wasser und begleitete uns in magisch schöne Meditationen. Ich fühlte mich danach leichter, freier und freudiger als zuvor. Es war, als wäre eine grosse Last von mir gefallen.

Ein Reading in der Palmblattbibliothek im Distrikt Gjanjar bestätigte mir, auf dem richtigen Weg zu sein. Diese Bibliothek bezieht sich auf den Rishi Agasthya, der auch die Schicksalsbibliotheken Südindiens geschaffen haben soll. Spannend war auch der Besuch beim Aurareader Agus Sihman mit persönlichem Reading, Beratung und anschliessendem Segnungsritual.

Die Sessions wurden jeweils von Ritter Reisen organisiert. Thomas & Sabine sind regelmässig mit Gruppen in Bali.

By yumraw

Öko-Innovation, eine neue Form des Protests! Werde Teil unserer Community!

Ähnliche Blogposts

Unity-Community mit Delfinen

Unity-Community mit Delfinen

Unity-Community mit DelfinenDelfine können die Dimensionen von Zeit, Raum und Körperlichkeit durchdringen. Es ist deshalb nicht nötig, ihrer physischen Präsenz nahe zu sein, um ihre heilenden Energien zu empfangen.Verspürst du eine Sehnsucht nach den Delfinen? Gibt es...

mehr lesen
Go Raw in Los Angeles: Café Gratitude

Go Raw in Los Angeles: Café Gratitude

What are you grateful for? Das ist die Frage des Tages im im Café Gratitude. Wir machen uns Gedanken dazu, während wir auf das Menu warten. Ein auffällig gut gelauntes Service Personal überträgt ihre positive Grundstimmung auf die Gäste. Hier wird Aliveness zelebriert...

mehr lesen

Newsletter für attraktive Rabatte abonnieren!

0 Kommentare