Raw Chocolate | Bean to Bar

Raw Chocolate | Bean to Bar

Kannst du nur schwer einer Tafel Bio-Schokolade widerstehen, die aus qualitativ hochwertigen Kakaobohnen hergestellt wurde? Wir alle haben ein zwiespältige Beziehung zur Schokolade. Sie ist eine kleine Sünde und Belohnung zugleich. Doch nur selten überlegen wir uns, woher sie eigentlich kommt und auf welchen Wegen sie perfekt verpackt bei uns eintrifft. Woher stammen all die Zutaten und was passiert damit, bevor daraus eine Tafel Schokolade wird?

Dies führt uns auf die Reise von rohem Kakao und wie daraus eine Tafel Schokolade entsteht. Loving Earth bezieht den wundervollen Amazonico Criollo Kakao aus Satipo in Peru von einer Ashanika Kooperative aus der Region Rio Ene.

Weil auf das Rösten der Kakaobohnen verzichtet wird, können alle Geschmacksfacetten bewahrt werden und jeder Bissen ist wie eine Reise in die bio-diversen Ökosysteme, in denen die Kakaobohnen wachsen.

So hat zum Beispiel die derzeitige Kakaoernte wundervolle Kaffee- und Fenchelnoten. Dies liegt daran, dass auf dem Land der Ashanikas seit Generationen neben Kakao auch Kaffee angebaut wird und dadurch ein absolut einzigartiger Kakao entsteht.

Zudem haben die Ashanika ihre traditionelle Anbauweise und kulturellen Praktiken trotz der Veränderungen der Moderne bewahren können. Durch den Verkauf ihres Kakaos haben sie ein Einkommen, das ihnen auch dabei hilft den Wald zu erhalten und das ambitionierte Projekt, 100 Millionen Bäume zu retten, unterstützt.

Ernte und Trocknung

Die Kakaohülsen werden von den Bäumen geerntet und geknackt. Dann werden die Bohnen und das Fruchtfleisch aus der Hülse entfernt und auf speziell dafür angefertigten Plattformen sonnen- und luftgetrocknet. Nach der Trocknung werden sie in Kanus bis zu 100 km auf dem Rio Ene nach Puerto Ocopa gebracht, wo sich die nächste Strasse befindet. Dann reisen die Bohnen über die Anden nach Lima und werden nach Australien verschifft.

Reinigung

Nach Eintreffen bei Loving Earth werden die Bohnen mit Bio-Desinfektionsmittel desinfiziert und in einem Temperatur regulierten Dehydrator getrocknet. Nun müssen die Bohnen geknackt und die Haut vom inneren Teil der Bohne abgeschält werden. Jetzt sind die Nibs für die Weiterverarbeitung bereit.

Conchieren

In einem speziellen Rührwerk werden die Nibs zusammen mit den Vollwertzutaten stundenlang conchiert, um der Schokolade eine seidige Textur zu verleihen. Für die verschiedenen Sorten werden Nüsse, ätherische Öle und hochwertige Gewürze verwendet.

Temperatur und Form

Die Temperatur der Schokolade wird ständig kontrolliert, um ihr eine weiche Textur und trotzdem eine gewisse Knackigkeit zu verleihen. Anschliessend wird sie in Formen gegossen und gekühlt.

Verpackung

Schliesslich wird die Schokolade in eine hauskompostierbare Folie verpackt, die aus nachhaltigen Pflanzernressourcen besteht. Die Papierverpackung besteht aus 97% reycelten Fasern und ist mit Pflanzentinte bedruckt.

Fertig ist die Tafel Schokolade und bringt dich in Versuchung.
Hier findest du alle Sorten Raw Chocolate von Loving Earth.

2018-10-20T09:13:40+00:0022. März 2017|Loving Earth|

Jetzt 50% Rabatt + portofreie Lieferung! Gutscheincode "xmas19" beim Checkout eingeben! Bis 19. Dez. 2018 oder solange Vorrat! Ausblenden